Hundevermittlung

Bogar-6

Zur Vermittlung
Geburtsdatum 27.08.2015
5 Jahre, 1 Mon.
Mix
Männlich
27 kg
52 cm
Station Ungarn

Dürfen wir vorstellen, dieser hübsche Vierbeiner heisst Bogar. Aber auch mit ihm meinte es das Leben bisher nicht gut. Er wurde am 2.8.2020 herrenlos, mit einem dicken Halsband, an dessen Karabiner eine Kette hing auf der Strasse umherwandernd gefunden. Es ist davon auszugehen, dass Bogar sein bisheriges Leben als Kettenhund fristen musste. Ob man ihn dann ausgesetzt hat, oder ob ihm die Flucht gelang, wissen wir leider nicht. Bogar war weder gechipt, noch hat ihn jemand als vermisst gemeldet, was sicherlich besser so ist. Sehen wir das Tierheim als 2. Chance für Bogar und drücken ihm fest die Daumen, dass er bald auch die Sonnenseite des Lebens kennenlernen darf.

Bogar war am Anfang sehr misstrauisch und zurückhaltend dies hat sicherlich mit seiner Vergangenheit zu tun, er kannte es einfach nicht, Aufmerksamkeit und Zuneigung zu bekommen, an der Kette ist er sich selbst überlassen. Mitarbeiter Tibi hat sich seiner angenommen und es wurde und wird mit Bogar gearbeitet. Mittlerweile ist er etwas aufgetaut und es ist schön zu sehen, dass er immer noch bereit ist, uns Menschen zu vertrauen, wenn man ihm Zeit dafür gibt. Langsam geniesst er es, wenn er Streicheleinheiten bekommt und man ihm Aufmerksamkeit und Zuwendung schenkt, dies war sicherlich in seinem bisherigen Leben Mangelware. Das an der Leine laufen klappt schon ganz gut, kann aber noch weiter ausgebaut werden, ebenso einige Dinge vom Hundeeinmaleins, die er aber bestimmt schnell verstehen wird, wenn er liebevoll angeleitet wird. Wie dem auch sei, Bogar wird seinen neuen Menschen bestimmt ein toller Gefährte sein, wenn man sein Vertrauen gewonnen hat und es wird Freude machen, mit ihn seine Zeit zu verbringen. Wie er mit seinen Artgenosssen auskommt wird demnächst getestet und ein Update folgt.

Für unseren tollen Bogar soll auch endlich die Sonne scheinen. Eigentlich hat er ja nichts von seinem Leben gehabt, ausser Einsamkeit, Langeweile und Trostlosigkeit. Wir suchen für Bogar hundeerfahrene, unternehmungslustige und geduldige Menschen, die Bogar all das geben, was er vermutlich noch nie erfahren durfte: Liebe, Fürsorge, Geborgenheit, Sicherheit und 100% Familienanschluss. Er soll endlich spüren, dass er etwas wert ist und es Menschen gibt, die sich um ihn kümmern und denen er etwas bedeutet. Er soll endlich erfahren dürfen, wie es ist, täglich ausgedehnte und spannende Spaziergänge zu geniessen, hundegerecht gefordert und gefördert zu werden und als vollwertiges Familienmitglied sein Leben glücklich, sorglos und beschützt zu leben.
Wer geht mit Bogar eine wunderbare Freudschaft ein?

Update 7.9.2020: Bogar kommt mit seinen Artgenossen aus, aber da er ein einsames Leben an der Kette fristen musste, muss er nun die Hundesprache erst wieder lernen und etwas verfeinern, noch ist er etwas stürmisch, aber auf dem richtigen Weg.

Bogar kann ab ca. Anfangs Oktober 2020 reisen, wenn er ein Zuhause oder eine Pflegestelle gefunden hat.

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 4.

Zurück

© 2020, animal-happyend, Verein für Tiere in Not