Erfahrungsbericht von Loca us Ungarn

.10.2021

Als wir ihn am 18. Dezember 2019 zu uns holten, wussten wir sehr schnell, dass er ein besonderer Hund war. Wir haben uns auf vieles Vorbereitet, wussten wir doch, dass wir ein «Überraschungspäckli» nach Hause nehmen werden. Unser einziges und wichtiges Kriterium war, dass sich Loca mit den eigenen sowie den kleinen Tageskindern verstehen musste. Ziemlich bald hat sich herausgestellt, dass er Kinder liebt! Er war auch bereits stubenrein, wusste was ein Bett ist und wie man sich von den Menschen Streicheleinheiten einholen kann :-)

Bei uns im Haus hat er sich sehr schnell eingelebt und ist ein grosser Teil unserer Familie. Einzig das Spazieren war eine Herausforderung und ist es teilweise immer noch. Er hat noch nicht gelernt, gewisse Reize auszublenden und ist dann schnell überreizt und überdreht. Wir werden aber immer mehr auch ausserhalb des Hauses ein Team und können unser Leben ohne Loca schon gar nicht mehr vorstellen.

Wir können uns gar nicht erklären, warum er so lange im Tierheim geblieben ist und unter den Vergessenen gelistet war.

Vielen Dank für eure wertvolle Arbeit mit den Hunden! Dank eurer guten Beschreibung unseres Locas, konnten wir den perfekten Hund für uns finden. Wir haben uns zu jeder Zeit gut aufgehoben gefühlt und wussten, dass wir uns jeder Zeit bei Problemen melden konnten.

 

Liebe Grüsse,
Anita & René Kaiser
Mit Jael, Ruben und Michal

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 7 plus 3.

© 2021, animal-happyend, Verein für Tiere in Not