Erfahrungsbericht von Nadim aus Ungarn

.04.2021

Seit Nadim bei uns ist, hört er auf den Namen Riley. Nach anfänglicher Scheu, Unsicherheit und auch gesundheitlichen Problemen, hat sich Riley bei uns sehr gut eingelebt. Die erste Zeit hat sich Riley gar nicht gefreut wenn wir Spazieren gingen, die ersten Meter mussten wir ihn immer tragen, danach ging es zu fuss nur richtung Nachhause weg in die andere Richtung ging es nur auf dem Arm voran. Sein Geschäft erledigte er die erste Zeit nur Zuhause, bis er das erste mal sein Geschäft draussen erledigte. Da ging es relativ schnell und er war Stubenrein.

Von meinen Mann und meinen Sohn hatte er die ersten zwei Monate grosse Angst, er bellte und knurrte sie nur an. Mittlerweile liebt er die Beiden sehr und überhäuft sie mit seinen Kuschelataken. Wir können jeden Tag beobachten wie er mutiger und lebenslustiger wird.
Seine Scheu von anderen Hunden hat er sehr schnell abgelegt, am Anfang hat er sich alles gefallen lassen, mittlerweile wehrt er sich und macht sich bemerkbar wenn es ihm reicht. Seine Scheu und Unsicherheit gegenüber fremden Personen hat er noch nicht wirklich abgelegt. Seine Unsicherheit zeigt er mit lautem bellen. Aber auch diese Hürde werden wir noch meistern.

Wenn Riley auf einen Menschen trifft den er kennt freut er sich immer sehr und begrüsst diese mit viel Freude. Wir besuchen regelmässig die Hundeschule, das macht uns Beiden sehr viel freude, so wie unsere gemeinsamen Spaziergänge. Riley ist zu einem Familienmitglied geworden und wir können es uns ohne ihn nicht mehr vorstellen. Er ist sehr lehrnwillig und kapiert sehr schnell was wir von im möchten.

Das alleine Zuhause bleiben klappt auch super. Die Spaziergänge mit Ihm machen auch sehr viel freude, wir kömmen ihn ohne Leine laufen lassen da er gut abrufbar und auf uns fixiert ist. Das einzige was er noch nicht immer schaft, ist das Fuss an der Leine laufen. An dem arbeiten wir und schafen das auch. Wir haben ja auch nicht alles im ersten halben Jahr gekonnt. Nun freuen wir uns auf viele schöne Jahre mit unerem Riley.

Liebe Grüsse

Familie Kempf

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 6 plus 3.

© 2021, animal-happyend, Verein für Tiere in Not