Hundevermittlung

Csutora-2 neu Fridolin

Geb.: 02.11.2006
Höhe: 45 cm
Gewicht: 13 kg
Rasse: Mix
Status: vermittelt
Ort: zu Hause gefunden

Jedes einzelne Hundeschicksal geht einem zu Herzen, aber dann gibt es Hunde, die es besonders hart getroffen hat und die einem noch mehr zu Herzen gehen. Csutora ist so ein Fall. Er wurde am 22.10.2017 auf der Strasse welche zum Tierheim führt, herren- und orientierungslos umherirrend gefunden. Wie nicht anders zu erwarten war Csutora nicht gechipt. Er wartet nun hoffnungsvoll „hinter Gitter“ auf seine neue Familie. Wie auf den Fotos zu sehen ist, ist was mit seinen Augen nicht in Ordnung und er hatte einen komischen, länglichen Tumor am Hals. Wegen seinen Augen steht demnächst ein Termin bei einem Augenspezialisten an und der Tumor wurde bereits wegoperiert und ins Labor geschickt. Da steht noch das Resultat aus. Es wird ein Update folgen, auch betreffend seinen Augen.

Trotz allem hat Csutora seinen Glauben ans Gute in uns Menschen nicht verloren und ist einfach ein lieber, sanfter und dankbarer Hundesenior. Dem Menschen zu getan, nimmt er Streicheleinheiten und Zuwendungen dankbar, aber fast ungläubig an. Er ist bemüht alles richtig zu machen und freut sich über Aufmerksamkeit und Zuneigung. Es ist nicht mehr lange bis Weihnachten und es wäre zu schön, wenn unser Wunsch in Erfüllung ginge, dass jemand Csutora eine Chance gibt und dass das Tierheim nicht Endstation für ihn sein wird.

Für unseren bescheidenen Csutora suchen wir liebe Menschen mit einem riesengrossen Herzen für das ältere Semester. Die Csutora lieben so wie er ist, Zweibeiner, welche die Weisheit und Gelassenheit der Hundesenioren lieben und schätzen und die Csutora noch einen würdigen Lebensabend schenken, wo man ihn spüren lässt, dass er etwas wert ist, dass er geliebt und umsorgt wird und dass man ihn nie mehr im Stich lässt.


Update 25.11.17: Der Tumor am Hals war gutartig. Leider braucht Csutora-2 eine OP. Er ist so gut wie blind. Das rechte Auge ist "normal", doch man muss regelmässig den Augendruck kontrollieren, da die Möglichkeit besteht, dass sich ein Glaukom bilden könnte. Das linke Auge ist sehr schlecht und hat ein Glaukom. Leider muss dieses Auge nun entfernt werden. Er wird immer Augentropfen brauchen.


Csutora darf Ende Februar 2018 auf einen Pflegeplatz in die Schweiz.


Pflegebericht 13.03.18: Csutora ist ein unheimlich liebenswerter, sanfter Hundeopi, der mit seiner Sehbehinderung keine Probleme hat. Csutora mag uns Menschen und seine Artgenossen, kann schon gut an der Leine laufen, ist stubenrein und fährt gerne Auto. Csutora wünscht sich ein ruhiges Zuhause, wo er in Ruhe ankommen kann und man ihn langsam an neue Dinge heranführt. Auf dem re.Auge kann Csutora Lichter und Schatten erkennen. Für dieses Auge wird Csutora ein Leben lang Augentropfen brauchen.


Danke liebe Estelle Ghilardi für die Unterstützung von Csutora-2!







Csutora-2-2Csutora-2-3Csutora-2-6Csutora-2-7Csutora-2-10Csutora-2-23Csutora-2-24Csutora-2-25Csutora-2-26Csutora-2-27Csutora-2-28Csutora-2-31Csutora-2-32Csutora-2-33Csutora-2-34Csutora-2-37Csutora-2-38Csutora-2-39Csutora-2-40Csutora-2-41Csutora-2-42Csutora-2-43Csutora-2-44

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Barbara Kempf |

Ich kenne diesen Goldschatz persönlich. Hätte ich die Möglichkeit einen zweiten Hund zu haben, wäre es bestimmt csutora. So anhänglich treu und wahnsinnig gewift, einfach zum verlieben. Viel Glück Csutora

Was ist die Summe aus 7 und 9?