Hundevermittlung

Frieda-2

Geb.: 26.04.2009
Höhe: 30 cm
Gewicht: 10,2 kg
Rasse: Mix
Status: vermittelt
Ort: zu Hause gefunden

Die herzige Frieda ist seit dem 7.6.2019 eine neue Bewohnerin des Menhely’s. Woher sie kommt und welches Schicksal sie heimatlos gemacht hat, wissen wir leider nicht. Sie wurde herrenlos umherirrend gefunden und dem Tierheim gemeldet. Wie nicht anders zu erwarten, war Frieda nicht gechipt, noch haben sie ihre Besitzer als vermisst gemeldet. Sie wartet nun hoffnungsvoll auf eine 2. Chance und ihre neuen Menschen.

Frieda ist eine ganz tolle Hündin, die viel Nachholbedarf hat und endlich ein hundegerechtes Leben führen möchte. Sie ist anfangs noch etwas zurückhaltend, aber eine ganz freundliche und liebe Hundedame. Merkt sie, dass man es gut mit ihr meint, geniesst sie es sehr, wenn man sie mit Streicheleinheiten verwöhnt und sich mit ihr beschäftigt. Frieda ist ein schlaues Mädchen und ihre neuen Menschen sollten Freude daran haben, ihr noch ein paar Sachen beizubringen, denn Frieda kennt noch nicht alles vom Hundeeinmaleins. Doch wir sind sicher, Frieda wird mit Freude und Eifer dabei sein und all das Verpasste schnell intus haben. Mit ihren Artgenossen kommt sie gut klar und lebt in einem der gemischten Rudel.

Für unsere allerliebste Frieda suchen wir unternehmungslustige und einfühlsame Menschen, die Frieda geistig wie körperlich fordern und fördern, ihr all die Liebe, Fürsorge und Geborgenheit geben, die sie vermutlich noch nie erfahren durfte und ihr ein glückliches, sorgenloses und abwechslungsreiches Leben als geliebter Familienhund bieten.


Pflegebericht Frieda 08.10.2019


Friedaliebt Spaziergänge im Regen wie in der Sonne. Wenn ich die Leine in die Hand nehme führt sie jedes Mal einen Freudentanz auf. Sie ist noch nicht sehr fit und auch etwas übergewichtig, hat aber bereits genügend Ausdauer für ca. einstündige Spaziergänge. Sie ist gerne in Feld und Wald unterwegs, läuft aber auch problemlos Strassen entlang. Hügel, Treppen und hohes Gras bewältigt sie ohne zu zögern. Sie spielt am liebsten mit einem Esel-Stofftier, das sie gerne auch in der Schnauze herumträgt, oder mit einem "Stoffzopf". Stöckchen nimmt sie auch gerne auseinander. Begegnungen mit Menschen sind sehr unkompliziert, an den meisten läuft sie vorbei, ohne sie gross zu beachten. Jogger und Velofahrer sind kein Problem für Frieda, ebensowenig der Staubsauger im Nebenzimmer. Hundebegegnungen sind so eine Sache; Frieda macht sich ganz steif und der fremde Hund wird erst einmal richtig angeknurrt und angebellt. An fremden Hunden vorbeilaufen klappt nur dann problemlos, wenn genügend Abstand zwischen den beiden ist.    Ich sehe Frieda  eher als Einzelhund, wobei es mit einem ruhigen, souveränen Hund als Partner durchaus harmonisch sein könnte. Im Haus ist Frieda absolut unkompliziert und freut sich über jegliche Aufmerksamkeit, die man ihr schenkt. Alleine sein mag sie zwar nicht, nach ein paar Minuten beruhigt sie sich aber und schläft oft, wenn man zurück kommt.


Wir suchen für Frieda erfahrene Hundehalter die mit dieser liebenswerten, charaktervollen, alten Dame noch viele Abenteuer erleben wollen. 


 Wem darf Frieda ihr Herz schenken?


 


Liebe Renate Studer: Vielen Dank, dass Sie Frieda als Patin begleiten!



Frieda-2-1.JPGFrieda-2-2Frieda-2-3.JPGFrieda-2-4.JPGFrieda-2-5.JPGFrieda-2-6.JPGFrieda-2-8Frieda-2-9Frieda-2-10

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 9.