Hundevermittlung

Bogar-4

Geb.: 08.08.2011
Höhe: 36 cm
Gewicht: 13 kg
Rasse: Mix
Status: zur Vermittlung
Ort: Pflegeplatz (Schweiz)

Die herzige Bogar kam am 19.7.2017 ins Tierheim. Sie kommt aus Szabadszallas und da dort die Tötungsstation umgebaut wird, wurde sie von einem dort helfenden Verein nach Kecskemét gebracht. Zu ihrer Vorgeschichte ist leider nichts bekannt, aber schön wird ihr bisheriges Leben nicht gewesen sein.

Bogar ist eine freundliche und liebe Hündin, schüchtern am Anfang, sie braucht etwas Zeit, bis sie einem ihr Vertrauen schenkt. Sie hat bestimmt so ihre Erfahrungen machen müssen. Mit Geduld und Streicheleinheiten taut sie langsam auf und wenn sie jemanden kennt, ist sie eine treue und anhängliche Vierbeinerin. Sie braucht sehr viel Liebe und Geborgenheit. Ihre neuen Menschen sollten Bogar Sicherheit geben und sie langsam an die alltäglichen Dinge des Lebens heranführen. Auch Bogar muss noch das Eine oder Andere vom Hunde-Abc lernen. Mit ihren Artgenossen hat Bogar keine Probleme.

Für unsere sensible Bogar suchen wir begeisterte und geduldige Hundefreunde, welche Bogar ein liebevolles „Für immer Zuhause“ schenken. Ihr die Zeit lassen die sie braucht, um anzukommen. Wo sie sich endlich geborgen und geliebt fühlen kann, wo sie spannende Spaziergänge geniessen darf und einfach ein glückliches und sorgloses Leben führen kann.

Wen darf die herzige Bogar mit ihren tollen Ohren durchs Leben begleiten?

Bogar ist ab ca. Mitte/Ende September 2017 reisefertig.


Bogar darf im November 2017 auf einen Pflegeplatz in die Schweiz.

Pflegebericht vom 22.11.2017: Bogar ist eine zutrauliche liebe Hündin, die schnell lernt und sich gut anpassen kann. Sie ist anlehnungsbedürftig, kuschelt gerne und möchte dazugehören. Mit anderen Hunden ist Bogar gut verträglich, die Katzen lässt sie noch nicht völlig in Ruhe, aber ich bin zuversichtlich, dass wir das noch hinkriegen.  Bogar ist stubenrein und angenehm ruhig im Haus. Draussen ist sie voller Energie und Lebensfreude und braucht noch ein bisschen Erziehung. Ich kann mir Bogar in verschiedenen Konstellationen vorstellen, bei Familien, Paaren oder Einzelpersonen. Sie hat mehr Temperament, als man auf den ersten Blick denken würde, und obwohl sie gemütliche Sofastunden liebt, braucht sie auch ausführliche Spaziergänge zu ihrem Glück.

Pflegebericht vom 02.01.2018: Unsere schwarze Perle wartet immer noch darauf, entdeckt zu werden und in ihr definitives Zuhause einziehen zu dürfen. Bogar liebt die Menschen und geniesst Streicheleinheiten und viel Körperkontakt. Sie ist noch unsicher und aufgeregt, wenn sie fremde Leute oder Hunde trifft, kann sich aber jeweils schnell wieder beruhigen.  Das Leinelaufen hat noch Verbesserungspotential, aber auch hier hat Bogar schon schöne Fortschritte gemacht. Sie kann gut ein paar Stunden alleine bleiben, hat noch nie etwas kaputt gemacht, bewacht unser Haus sehr zuverlässig und fährt problemlos im Auto mit. Hin und wieder begleitet sie mich auch für einen Nachmittag ins Büro, wo  sie wie überall zuerst Angst vor den Menschen hatte, aber sich inzwischen gut eingewöhnt hat. Sie ist eine liebenswerte, feine Hündin mit treuherzigen Augen, der ich Menschen wünsche, die sie lieben und die ihr Sicherheit geben können.




Bogar-4-1Bogar-4-2Bogar-4-3Bogar-4-4Bogar-4-5Bogar-4-7Bogar-4-8Bogar-4-9Bogar-4-10Bogar-4-11Bogar-4-12Bogar-4-13

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 1?