Hundevermittlung

Chuma

Geb.: 08.06.2011
Höhe: 60 cm
Gewicht: 29 kg
Rasse: Schäferhund
Status: vermittelt
Ort: zu Hause gefunden

Chuma heisst diese wunderschöne Hündin. Sie wurde am 23.6.2019 einsam und verlassen umherirrend aufgefunden. Woher sie kommt? Wir wissen es nicht, denn Chuma war nicht gechipt, noch wurde sie vermisst.  Vermutlich war sie ihren Leuten lästig und kurzerhand hat man sie entsorgt. Chuma wartet nun sehnsüchtig auf ein tolles, geborgenes Zuhause. Doch die Chancen sind leider nicht zu gross, denn im Tierheim warten zur Zeit sehr viele Schäferhunde und deren Mixe auf ein neues Zuhause und es ist sehr schwer, Leute für diese tollen Hunde zu begeistern. Wenn sie dann noch etwas älter sind, wird es noch schwieriger…. doch wir drücken Chuma fest die Daumen, dass Fortuna bald wieder auf ihrer Seite ist.

Chuma war anfangs recht schüchtern und zurückhaltend, aber immer freundlich und lieb und hatte einen traurigen Blick, der einem sofort ins Herz traf. Wir wissen nicht, was sie alles genau erlebt hat. Mittlerweile taut sie langsam auf und es ist schön zu sehen, dass Chuma immer noch bereit ist, uns Menschen zu vertrauen, wenn man ihr etwas Zeit dafür gibt. Sie geniesst es, wenn sie Streicheleinheiten bekommt und man ihr Aufmerksamkeit und Zuwendung schenkt. Die ersten paar Minuten ist Chuma noch etwas schüchtern, aber sie fasst dann Vertrauen, wenn sie merkt, dass man es gut mit ihr meint. Leine laufen geht schon recht gut, aber Übung macht bekanntlich den Meister. Bei den älteren Herrschaften ist es meistens so, dass die Ansprüche an die körperlichen Aktivitäten nicht mehr so hoch sind, aber die liebevollen Zuwendungen dafür umso mehr genossen werden, trotzdem gehört Chuma noch lange nicht zum alten Eisen und möche hunde- und altersgerecht augelastet werden. Mit ihren Artgenossen kommt Chuma gut klar und wird aktuell (25.7.2019) in ein gemischtes Rudel integriert.

Für unsere allerliebste Chuma suchen wir begeisterte Schäfi-Fans, die die Charaktereigenschaften und das Wesen dieser Hunde lieben und schätzen, die Chuma in ihrer Familie für immer willkommen heissen, mit ihr schöne Spaziergänge unternehmen und ihr all das geben, was Chuma bisher wohl noch nie erfahren durfte, viel Zuneigung, Streicheleinheiten, Sicherheit und vollen Familienanschluss.

Eine bezaubernde Hündin auf der Suche nach ihren Menschen !

Chuma kann ab ca. Ende August 2019 reisen, wenn sie ein Zuhause oder eine Pflegestelle gefunden hat.


Chuma hatte am rechten Oberschenkel einen kleinen Tumor, der erfolgreich operiert wurde.


Update: Chuma ist eine unserer Notfälle und obwohl sie schon öfters auf FB vorgestellt wurde, hat noch niemand sein Herz an Chuma verloren. Chuma ist eine tolle Hündin, auch noch recht munter und voller Lebensfreude, auch wenn sie recht gestresst ist im Tierheim. Leider braucht sie Spezialfutter (livercarefood) und sie leidet auch an einer chronischen hyperplastischem Dermatitis.  Schäferhund, schon älter und mit Handicap, dies alles macht es nicht einfach für Chuma ein liebevolles Zuhause zu finden, da sind grosse Tierfreunde gefragt. Für unsere allerliebste Chuma wünschen wir uns von ganzem Herzen, dass sie einmal einen «Platz auf der Couch» bei lieben Menschen mit einem grossen Herzen bekommt, wo sie geliebt, verwöhnt und umsorgt wird.


Chuma bedankt sich bei ihrer Patin Barbara Aregger für die tolle Unterstützung.


So schön, dass Pia Baumann unsere Oma Chuma als Patin begleitet- herzlichen Dank!


Chuma erhält eine Patenschaft von Sandra Siegrist - herzlichen Dank!



 




Chuma1.JPGChuma2.JPGChuma3.JPGChuma4.JPGChuma5.JPGChuma6.JPGChuma7.JPGChuma8.JPGChuma9.JPGChuma10.JPGChuma11.JPGChuma12.JPGChuma13.JPGChuma14.JPGChuma15.JPGChuma16.JPG

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 4.