Hundevermittlung

Loki-2

Geb.: 01.01.2010
Höhe: 55 cm
Gewicht: 22 kg
Rasse: Mix
Status: vermittelt
Ort: zu Hause gefunden

Dieser liebensbedürftige Hundemann hat den Namen Loki bekommen. Loki wurde am 19.7.2017 angebunden an einem Baum aufgefunden. Ob man ihn so ausgesetzt hat oder ob ihn jemand so angebunden hat, weil er herrenlos umherirrte, damit er nicht auf die Strasse läuft, wissen wir nicht.  Loki war sogar gechipt, aber leider nicht registriert und somit der Chip wertlos. Wir drücken Loki fest die Daumen, damit er bald von seinen neuen Menschen entdeckt wird.

Loki ist ein wunderbarer Vierbeiner. Er ist ein anhänglicher, freundlicher und lieber Kerl, der uns Zweibeinern sehr zugetan ist und sich freut, wenn man ihm Zeit und Aufmerksamkeit schenkt, sich mit ihm beschäftigt. Streicheleinheiten liebt er sehr und er möchte mehr und ganz viel davon. Er scheint keine schlechten Erfahrungen mit uns Menschen gemacht zu haben. An der Leine kann er schon recht gut laufen, ist aber noch ausbaufähig. Loki muss noch etwas die Schulbank drücken und das Hunde-ABC lernen. Da er aber den Menschen gefallen will, wird er mit Freude und Eifer dabei sein, wenn seine neuen Menschen mit ihm üben und trainieren. Mit seinen Artgenossen kommt Loki gut klar.


Update 31.10.17: Loki läuft schon sehr gut an der Leine und will einfach gefallen. Er gibt einfach alles um ja nichts Falsches zu machen. Mit anderen Hunden problemlos. Sobald er einen Menschen für sich hat, welcher ihm 2-3 Minuten Aufmerksamkeit schenkt, ist Loki bereits glücklich.


Loki darf im Dezember 2017 auf einen Pflegeplatz in die Schweiz.

Pflegebericht vom 20.12.2017: Loki lebt sich langsam bei uns ein und macht jeden Tag Fortschritte! Menschen gegenüber ist er generell einfach nur lieb, egal ob Mann/Frau oder Kind. Er möchte dem Menschen gefallen und sucht so die fest die Nähe zu ihm! Auch kleinere Kinder sind absolut kein Problem für ihn. Meine Jungs (7 und 3 1/2 jährig) lieben ihn ganz fest und er gibt soviel zurück.

Mit meinem Hunderudel kommt er mittlerweilen gut klar. Zu Beginn wars ihm manchmal etwas zu stürmisch, dann hat er sich zurückgezogen oder auch mal kurz gegrummelt wenn es ihm zu eng wurde. Dies hat sich schnell gelegt als er gemerkt hat, dass ihm meine Hunde wohlgesinnt sind. Er ist sicher kein Hund der die Konfrontation sucht, zieht sich lieber zurück wenn es ihm zuviel wird. Auch auf Spaziergängen hat er eine Hundebegegnung mit Bravour gemeistert und überhaupt nicht auf den entgegenkommenden Hund reagiert!

An der Leine läuft er sehr angenehm und sucht immer wieder den Blickkontakt zum Menschen. Er hört schon recht gut auf seinen Namen und kommt meist, wenn man ihn ruft. Spaziergänge in der Natur geniesst er sehr und er taut langsam auf und macht auch mal einen "Freudengump".

Neue, unbekannte Sachen oder abrupte Bewegungen, wie auch plötzlich laute Geräusche ängstigen ihn manchmal zu Beginn noch etwas, aber Loki lernt sehr schnell! So kann er z.B bereits Lift fahren, neben einem Kinderwagen herlaufen und über eine Metalltreppe gehen, welche Löcher hat. Auch kleinere Hunde-ABC Sachen wie z.B Sitz lernt er mit Begeisterung.

Heute hatten wir eine Katzenbegegnung mit einer Katze, welche Hunde gewohnt ist. Loki hat nicht auf sie reagiert, hatte eher Respekt vor der Katze. Ich denke daher, er würde auch mit einer Katze im selben Haus gut klar kommen. Pferde hat er auch kennen gelernt. Er hat vor diesen grossen Tieren zwar noch etwas Respekt, aber ich denke auch dies wird sich bald legen, wenn er merkt, dass sie ihm nichts böses wollen. Vom ersten Tag an war Loki stubenrein.

Loki ist einfach ein riiiiieeeeesen Schatz und ein Traumhund!


Loki erhält eine Patenschaft von Marianne& Markus Hauser- herzlichen Dank!


Loki-2-1Loki-2-2Loki-2-4Loki-2-5Loki-2-6Loki-2-7.JPGLoki-2-8Loki-2-9Loki-2-10Loki-2-11Loki-2-12Loki-2-13Loki-2-14Loki-2-15Loki-2-16Loki-2-17Loki-2-18Loki-2-19Loki-2-26Loki-2-28Loki-2-31

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 7?