Hundevermittlung

Xabi-2

Geb.: 02.11.2018
Höhe: 47 cm
Gewicht: 15,1 kg
Rasse: Mix
Status: vermittelt
Ort: zu Hause gefunden

Xabi, Xabu und Xanti kamen am 18.4.2019 ins Tierheim. Ihre Besitzer baten das Menhely um Übernahme, weil sie keine «Verwendung» für diese jungen Hunde hatten. Es ist zwar unverständlich, aber immer noch besser, als die Hundekinder zu töten oder sie auszusetzen. Die 3 Geschwister warten nun voller Sehnsucht «hinter Gittern», auf ihre neue Familie, die ihnen die Sonnenseiten des Lebens zeigen.


Xabi, Xabu und Xanti sind liebe und freundliche Hundekinder, die anfangs etwas schüchtern sind, aber nun immer mehr Zutrauen fassen. Dankbar nehmen sie jede Aufmerksamkeit und Zuwendung an und freuen sich, wenn man sich mit ihnen abgibt. Ihr grösster Wunsch ist es, einmal geliebt zu werden, viel Fürsorge und Geborgenheit zu bekommen, einen sicheren, weichen Schlafplatz zu haben, Menschen die sie uneingeschränkt lieben und denen sie ihr Herz schenken dürfen. Auch die Geschwister müssen noch die Schulbank drücken und ihre Menschen sollten Freude daran haben, ihnen alles notwendige beizubringen, was sie für ihr weiteres Leben wissen müssen. Mit ihren Artgenossen haben sie keine Probleme.


Wir suchen für unsere allerliebsten Hundekinder begeisterte Hundefreunde, welche auch anfangs etwas schüchternen Vierbeinern eine Chance geben. Xabi, Xabu und Xanti sollten nicht in einem Zwinger leben müssen, sondern ein weiches Körbchen ihr eigen nennen, viel kuscheln und knuddeln, schöne Spaziergänge durch Wald und Flur unternehmen und einfach ihr Leben geniessen können im dem Wissen, dass sie geliebt und umsorgt werden.


Am 8.5.2019 ist Xabi 31cm und 7kg, geschätzte Endgrösse ca. 35-45cm und Endgewicht 10-14kg.


Update 14.1.19: Der hübsche Xabi, seit Monaten unentdeckt, sitzt er weiter im Menhely. Keine Interessenten, niemand wo ihm ein Zuhause schenken möchte. Seine Schwester Xanti hat es bereist in die Schweiz auf eine tolle Pflegestelle geschafft und wartet dort auf ihre Menschen, Bruder Xabu ist im Tierheim verstorben, bekam keine Chance kennenlernen zu dürfen wie schön das Leben als geliebter Familienhund ist. Obwohl Xabi noch nie auf der Sonnenseite des Lebens stehen durfte, hat er sich wunderbar entwickelt, hat einen wunderbaren Charakter und freut sich immer riesig, wenn die Pfleger etwas Zeit haben, ihn mit Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit zu verwöhnen. Leider sind solche Momente im Tierheim bei so vielen Hunden selten.... Xabi wünscht sich, endlich die grosse, weiter Welt ausserhalb des Tierheims kennenlernen zu dürfen, gemeinsam mit seinen Menschen viele schöne Stunden und sportliche Aktivitäten geniessen. Xabi bringt viel Liebe und Lebensfreude mit in seine Familie und wird mit seinen Menschen durch dick und dünn gehen. Es muss ihm nur endlich jemand die Chance dazu geben!


5.4.20 Pflegebericht: Xabi ist nun seit 2 Tagen bei uns. Er ist etwas schüchtern, möchte aber trotzdem immer ganz nahe bei uns sein. Er liebt Kinder, welche den Umgang mit Hunden bereits kennen. Seine Rute ist ein ständiger Probeller, auch wenn er dann gleichzeitig wie ein Krokodil über den Boden kriecht. So erkennt man gut, dass er nach Vertrauen sucht und bald auftauen wird. Er war von anfang an stubenrein und schläft die ganze Nacht durch. Spazieren gehen liebt er und läuft bereits gut an der kurzen wie auch an der Auszugsleine. Er erkundet die neue Welt Schritt für Schritt und macht dies bereits super. Mit anderen Hunden hat er keine Probleme, da er absolut kein Macho ist und lieb und zurückhalten auf die Hunde zugeht. Was für ein toller Kerl!








Xabi-2-1Xabi-2-2Xabi-2-6Xabi-2-7Xabi-2-8Xabi-2-9Xabi-2-10Xabi-2-11Xabi-2-13Xabi-2-14Xabi-2-15Xabi-2-16Xabi-2-17Xabi-2-18

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 8.