Erfahrungsbericht von Maria Lauer

.12.2013

Für die harmonische und entspannte Übergabe der Hunde am 18.12.2013 möchte ich mich ganz herzlich bedanken.
 
Gestern war ich mit Brauni, die ich jetzt Schoko nenne, in der Tierklinik. Ich habe sie jetzt bei Tasso e.V., dem deutschen Haustierzentralregister, registrieren lassen.
Wenn Schoko mir tatsächlich abhanden kommen sollte, was ich nicht wünsche, werde ich bei Auffindung der Hündin sofort direkt durch Tasso benachrichtigt, da sie ja jetzt in Deutschland wohnt.
 
Der behandelnde Tierarzt Dr. Janthur war aufs angenehmste überrascht, in welch gutem Gesundheits- und Pflegezustand Schoko ist. Auch sämtliche Unterlagen sowie Ausweis haben ihn zu einem ganz dicken Lob veranlasst. Er sagt, das ist sehr selten bei hiesigen Tierschutzvereinen. Diese arbeiten schon mal mit nicht so perfekten Papieren. Ich habe mit Schoko jetzt in 3 Wochen wieder einen Termin in der Tierklinik.
 
Schoko wird jetzt schon sehr zutraulich. Ihr Schwänzchen bewegt sich den ganzen Tag. Ich führe sie sehr langsam und ohne Stress an die neuen Situationen heran. Ihre Reaktionen geben mir recht.
 
Ich danke Ihnen nochmals von ganzem Herzen für Ihre ausgezeichnete Arbeit für die armen Tiere und wünsche Ihnen ein beschauliches Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles erdenklich GuteF

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 8 plus 5.

© 2021, animal-happyend, Verein für Tiere in Not