Unsere Vision - unsere Mission

Aus erholsamen Ferien in 2005 wurde eine Mission...

Kurzbeschreibung
animal-happyend nimmt sich des Schicksals von vernachlässigten, misshandelten und gequälten Hunden in Süd- und Osteuropa an. Die Tiere werden medizinisch versorgt und an geeignete Personen in der Schweiz oder in ihrem Herkunftsland vermittelt. Ferner führt der Verein umfangreiche Kastrationen von streunenden Tieren durch, um einer Fortsetzung des Elends vor Ort entgegen zu wirken.
animal-happyend kann auf die Unterstützung durch mehr als 100 engagierte und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zählen. Der Verein ist wirtschaftlich unabhängig, politisch sowie konfessionell neutral und finanziert sich ausschliesslich über Spenden, Gönnerbeiträge, Vermächtnisse und Erträge von eigenen Anlässen zu Gunsten der Tiere.


Vision – was wollen wir längerfristig verändern? Welcher zukünftige Zustand ist für uns wünschenswert?
animal-happyend setzt sich für eine Gesellschaft ein, in welcher jedes Tier Anspruch auf ein artgemässes, leidensfreies Leben und einen stress- und schmerzlosen Tod hat. Eine Gesellschaft also, in der Tiere als Mitgeschöpfe betrachtet werden, mit denen respektvoll umzugehen sind und welche durch verantwortungsbewusstes Handeln zu schützen sind.


Mission – was ist unser Auftrag? Was soll konkret erreicht werden?
Tiere können sich nicht selber helfen. Sie brauchen uns dazu. animal-happyend.ch
- unterstützt die Partnertierheime
- sorgt für umfassende medizinische Versorgung der Tiere, inkl. Impfung, Kastration und Chip
- sucht für die Tiere geeignete Plätze
- prüft vor und nach Übergabe eines Tieres die Eignung des vorgesehenen Platzes
- arbeitet eng zusammen mit dem Veterinäramt und einem Netz von Pflegeplätzen
- führt zusammen mit den Partnertierheimen umfangreiche Kastrationsaktionen vor Ort durch
- leistet bei der lokalen Bevölkerung Aufklärungsarbeit zur Verhinderung künftigen Tierelends


Leitbild – wie erreichen wir unsere Ziele? An welchen Werten orientieren wir uns?
- Wir handeln auf der Basis von Toleranz und Respekt gegenüber Tier UND Mensch
- Wir vermeiden radikale oder missionarische Standpunkte
- Wir lindern bestehendes und verhindern zukünftiges Tierelend
- Wir setzen auf sachkundige Arbeit zum Wohl der Tiere, nicht auf publizitätsträchtige Aktionen
- Wir suchen für die betroffenen Tiere nachhaltige Lösungen
- Wir setzen die verfügbaren Mittel effizient, zielgerichtet und verantwortungsvoll ein