Ende der Kastrations-Aktion Frühling 2021

.06.2021 (Kommentare: 0)

Auch diesen Frühling 2021 wurde eine Kastrationsaktion im Tierheim in Ungarn organisiert. Private Hundebesitzer durften ihre Hunde zum Kastrieren bringen. So wird dem unerwünschten Nachwuchs entgegen gesetzt und viele traurige Schicksale vermieden. Mit präventiver Öffentlichkeitsarbeit sensibilisiert animal-happyend die lokale Bevölkerung für die Not der Tiere und bewegt zum Umdenken, um die Zahl unerwünschter Welpen zu verringern.

Die Kastrations-Aktion wurde erfolgreich beendet. Es wurden insgesamt 533 Hunde, davon 191 Rüden und 342 Hündinnen, kastriert. Ausserdem wurden 21 Hunde gechipt. Ein toller Erfolg!

Die Kosten belaufen sich auf Fr. 7430.00. Herzlichen Dank für Ihre finanzielle Unterstützung, um diese sehr wichtigen Kastrations-Aktionen durchführen zu können.

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 4 plus 1.

© 2021, animal-happyend, Verein für Tiere in Not