News von Yvonne Fiedler

.05.2024 (Kommentare: 0)

Liebe Tierfreunde

Am 16. Juli 2006 war ein besonderer Tag - ein Tag, der die Geburt eines Traums markierte, der durch das Herz und die Entschlossenheit von Menschen Wirklichkeit wurde. An diesem Tag gründeten wir den Verein animal-happyend, nicht nur als eine Organisation, sondern als ein Versprechen an all die unschuldigen Geschöpfe, die unsere Erde mit uns teilen.

Yvette Höner und ich haben Seite an Seite gekämpft, um unseren Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Durch 18 Jahre voller Herausforderungen und Siege haben wir uns durchgekämpft, haben Momente der Freude und des Schmerzes geteilt, haben gelacht und geweint, aber vor allem haben wir niemals aufgehört, für das zu kämpfen, an das wir glauben - das Wohlergehen unserer tierischen Freunde.

Heute, nach all den Jahren, fühle ich eine Mischung aus Stolz und Wehmut, denn ich gebe das Zepter der Präsidentschaft an Yvette Höner weiter. Doch ich gehe nicht weg, sondern ich stehe weiterhin fest an der Seite unseres Vereins, als Vorstandsmitglied, als Mitglied und als Freundin. Denn animal-happyend ist mehr als nur eine Organisation - es ist eine Familie, deren Bande durch unsere gemeinsame Liebe zu den Tieren geschmiedet wurden.

An dieser Stelle möchte ich all unseren unermüdlichen freiwilligen Helfern und Helferinnen danken. Ohne euren Einsatz, eure Opferbereitschaft und eure unendliche Liebe zu den Tieren wäre unsere Arbeit nicht möglich gewesen. Ihr seid das Herz und die Seele von animal-happyend, und ich bin zutiefst dankbar für alles, was ihr für unsere gemeinsame Mission getan habt.

Und an Yvette möchte ich sagen: Danke. Danke für jedes Opfer, jede schlaflose Nacht, jede Träne, die du für unsere Tiere vergossen hast. Danke, dass du immer an meiner Seite gestanden bist, auch wenn der Weg steinig war. Danke, dass du deine ganze Kraft und Leidenschaft in unsere Arbeit gesteckt hast. Es war eine Ehre und ein Privileg, all diese Jahre mit dir zu teilen, und ich freue mich darauf, weiterhin an deiner Seite zu stehen, während wir gemeinsam für eine Welt kämpfen, in der das Leid der Tiere der Vergangenheit angehört.

Möge animal-happyend weiterhin leuchten wie ein Licht in der Dunkelheit, ein Hoffnungsschimmer für all jene, die keine Stimme haben. Möge unsere Arbeit niemals enden, bis jede Kreatur auf dieser Erde die Liebe und Fürsorge erfährt, die sie verdient.

Herzlichst

Yvonne Fiedler

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 4 und 9.

© 2007-2024, animal-happyend, Verein für Tiere in Not