Dringender Notfall Boro

03.10.2019 (Kommentare: 0)

Wir sind dringend auf der Suche nach einem Pflegeplatz oder sogar einem Endplatz für unseren Pechvogel Boro.
…Der tapferer Boro kommt einfach nicht weiter. Sein Karpalgelenk will trotz Operationen nicht heilen und verursacht ihm weiterhin Schmerzen. Unser Wunsch ist es dass Boro mit dem nächsten Transport vom 13. November in die Schweiz auf eine Pflegestelle kommen darf, damit er hier tierärztlich neu beurteilt werden kann. Wir suchen für den tollen Boro jemanden der ihn nicht nur bei sich aufnimmt sondern auch den Willen und die Zeit hat, mit Boro während seiner ganzen Behandlungszeit in die Klinik nach Zug zu fahren.

Boro ist ein stattlicher Hund und braucht Jemanden mit Erfahrung mit selbstbewussten Hunden. Mitleid ist bei ihm der falsche Ansatz. Er ist gut verträglich mit normal sozialisierten Hunden. Gegenüber kleinen Kläffern oder Macho Rüden kann er schon mal brummig werden. Nicht zu Kindern. Gegenüber Menschen ist er freundlich und lässt auch die tierärztlichen Untersuchungen brav über sich ergehen.

Wer gibt Boro die Chance die er verdient?!

Zurück

Einen Kommentar schreiben