Gnadenplatz gesucht!

02.06.2019 (Kommentare: 0)

Einige unserer Hunde haben gesundheitliche Probleme, sei es auf Grund ihres Alters, ihrer Rassenzugehörigkeit, weil sie einen Unfal hatten oder weil sie schlecht gehalten wurden und niemand sich um sie kümmerte. Gerade für diese Hunde ist es wichtig, dass sie ein eigenes Zuhause finden, wo sie die Fürsorge und Pflege bekommen die sie brauchen. Aber es ist leider auch sehr schwierig, für solche Hunde einen Gnadenplatz zu finden. Dabei sind es sehr dankbare Tiere, die meist noch aufblühen und ihr neues Leben geniessen....

Lili-10 wurde herrenlos umherirrend gefunden und kam am 2.4.2019 ins Menhely. Bei der Chipkontrolle wurde man gar fündig und der Besitzer informiert. Anstatt froh zu sei, dass er Lili im Tierheim abholen kommen könnte, liess er verlauten, er habe keine Verwendung mehr für die alte Hündin. Man fragt sich, wie solche Menschen sich noch im Spiegel anschauen können. Lili’s Blick auf den Eingangsfotos treffen einem tief ins Herz. Unsicher, nicht wissend wo sie gelandet ist, was mit ihr passiert….. Wir drücken Lili fest die Daumen, dass sie das Tierheim bald hinter sich lassen kann und ihren Lebensabend geliebt und umsorgt geniessen darf.

Pocak-2 kam am 7.5.2019 ins Tierheim, weil sein Besitzer verstorben ist. Wie leider so oft, bleiben die Vierbeiner alleine zurück, denn auch bei Pocak gab es niemanden, der den Kleinen übernehmen wollte oder konnte. Pocak ist etwas durch den Wind und ängstigt sich im Tierheim. Zu laut, zu viele andere Hunde, fremde Menschen und die Hektik, all dies setzt ihm verständlicherweise zu. Wir drücken Pocak fest die Daumen, dass er bald von seinen neuen Menschen gesehen wird und er sein Ticket ins Glück lösen kann.

Schiller-2 wurde am 17.11.2018 in einem Nachbarort alleine und verlassen umherirrend gefunden und dem Menhely gemeldet. Wir vermuten mal, Schiller wurde feige ausgesetzt, denn es hat ihn niemand als vermisst gemeldet. Traurig, dass Schiller auf seine alten Tage ins Tierheim kommen muss. Die Chance, dass er in Ungarn ein Zuhause finden wird, ist sehr klein, darum hoffen wir auf liebe Tierfreunde aus dem Ausland, die ein grosses Herz für Hundesenioren haben, damit das Menhely nicht Endstation für Schiller wird.

Bitte helfen Sie mit, für diese wunderbaren Vierbeiner ein liebevolles Zuhause zu finden, in dem sie ihren Lebensabend geniessen können!

Update: Pocak hat es leider nicht geschafft und ist über die Regenbogenbrücke gegangen. RIP lieber Pocak!

Zurück

Einen Kommentar schreiben