Nero-2....dieses Happyend berührt

16.01.2018 (Kommentare: 6)

Nero kam 2011 ins Menhely / Ungarn und wartete 6 Jahre auf sein Glück. Sechs lange Winter, sechs lange Jahre musste er alleine im Kennel ausharren.

Bevor er ins Tierheim kam, hatte er es sehr mies. Nero wurde von den Behörden beschlagnahmt, da die Haltungsbedingungen elendig waren. Viel mehr gibt es nichts zu sagen, denn es braucht extrem viel, bis die Behörden in Ungarn eingreifen.

Er hatte für seine Artgenossen nicht viel übrig, so musste er die ganze Zeit einzeln untergebracht werden. Seine Spuren im Gesicht, seine Narben überall am Körper lassen nur vermuten. Das Leben hat ihn gekennzeichnet.

Die Menschen mag er und vorallem sein Ball. Doch ein Zuhause zu finden, war sehr schwierig. Im 2017 machte es Andi möglich, dass Nero in eine TV-Sendung in Ungarn vorgestellt wurde. Er machte dort vorbildlich mit, keine Spur von Unsicherheit. Doch auch das erbrachte kein Zuhause für ihn.

Dann geschah das Wunder! Im Oktober 2017 adoptierte ihn eine sympathische Frau. Nero darf sogar ins Haus, was für ungarische Verhältnisse eher selten ist. Er hat das grosse Los gezogen und wir wünschen ihm mit seinen 10 Jahren noch ein friedliches Leben mit ganz viel Wärme und Liebe!

Es gibt Menschen mit ganz viel Herz; animal-happyend sagte DANKE!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Susann |

Sagen Sie der Frau unendlichen Dank! Wenn ich so etwas lese, denke ich, die Welt ist noch nicht verloren.

Kommentar von Christa |

❤️

Kommentar von Eveline Bachmann |

Mein Gott, warum tun Menschen so etwas. Soviel Leid in diesem Gesicht. Ich wünsche Nero und der Frau, die ihn zu sich genommen hat eine wunderschöne Zeit.

Kommentar von jeanne straub |

von ❤️ alles liebe und viel glückliche gemeinsame zeit dem wunderbaren frauchen und ihrem nero & vielen dank für dieses sehr berührende happy end

Kommentar von E. Leemann |

Wie grausam Menschen sind, sieht man an seinem Gesicht. Lieber Nero ich wünsche dir und Deinem Frauchen alles Liebe dieser Welt. Danke, dass es noch Menschen gibt die Tiere achten und schätzen.

Kommentar von Regula R. |

Wie bewundernswert! Ich wünsche den 2 noch viele schöne gemeinsame Jahre!