Verletzter Hund mit Würmern in den Wunden

02.08.2018 (Kommentare: 2)

Dieser Hund wurde gestern im Tierheim abgegeben. Sein Körper ist voller Wunden, eventuell von einem Hundekampf. In den Wunden sind bereits Würmer. Der Vierbeiner wurde in Narkose gelegt, um die Wunden säubern zu können. Nun kann er sich auf der Krankenstation im Tierheim erholen.

Good Luck armer Hund!

Update 25.8.18: Der tapfere Vierbeiner hat den Namen Burgi bekommen und konnte in die Vermittlung aufgenommen werden. Burgi hat sich erholt und wartet nun im Tierheim auf ein liebevolles Zuhause.

Update 19.12.18: Burgi darf im Januar 2019 auf einen Pflegeplatz in die Schweiz. Wir hoffen, dass dadurch seine Chance endlich kommt. 

Update 15.3.19: Burgi darf auf seiner Pflegestelle bleiben.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Michi Rutz |

Omg, hört das denn nie auf? Alles Gute Fellnase und rasche Besserung. Du bist jetzt in Sicherheit.

Kommentar von Silvia Lehmann |

Oh, das tut weh, so was zu sehen. Hoffe, er wird gesund und hat bald ein besseres Leben.