Hundevermittlung

Cop (Hund des Monats Januar 2021)

vermittelt
Geburtsdatum 04.09.2014
7 Jahre, 8 Mon.
Mix
Weiblich
33 kg
52 cm
zu Hause gefunden

Die wunderschöne Cop wurde am 14.6.2018 von der Polizei ins Menhely gebracht. Sie wurde auf einem verlassenen Hof gefunden, einfach zurück gelassen – sich selbst überlassen….Das hat Spuren bei Cop hinterlassen, denn sie war stark unterernährt, als man sie endlich fand. Sie hat mittlerweile schon gut zugenommen und ist nun ready für ein neues Leben, bei Menschen die sie nie mehr im Stich lassen.

Cop ist anfangs etwas schüchtern, taut aber schnell auf, wenn man ihr etwas Zuwendung und Streicheleinheiten schenkt und kann dann vor lauter Freude auch ein wenig stürmisch werden. Sie freut sich halt so, wenn man sich mit ihr abgibt. Cop braucht sehr viel Liebe und Geborgenheit, aber auch eine ruhige und klare Führung. Menschen an denen sie sich orientieren kann. Sie kennt noch nicht viel vom Hundeeinmaleins und ihre neuen Menschen sollten Freude daran haben, Cop alles notwendige liebevoll beizubringen, was Cop für ihr weiteres Leben wissen muss. Gerne möchte sie zusammen mit ihren neuen Menschen auf Entdeckungstour gehen. Sie ist aktuell (12.9.2018) in Misi’s Hundegruppe und das klappt ganz gut, in der Nacht und zum Füttern ist sie aber noch alleine untergebracht.

Für unsere tolle Cop suchen wir liebe, geduldige und hundeerfahrene Menschen, die Cop auf ihrem weiteren Weg begleiten, unterstützen und ihr Sicherheit geben. Hundeschule, abwechslungsreiche Spaziergänge, hundegerechte Beschäftigung, viele Streicheleinheiten, Liebe, Geduld und Verständnis werden aus dieser Hundedame bestimmt eine tolle Begleiterin werden lassen, die mit ihren Menschen durch dick und dünn gehen wird.

Wer gibt Cop eine Chance?

Update 11.2020: Unsere wundervolle Cop hat es leider auch schon länger in die Rubrik «Die Vergessenen» geschafft. Seit über 2 Jahre harrt Cop im Tierheim aus, ohne jemals eine Anfrage bekommen zu haben. Viele Leidensgenossen hat sie kommen und gehen sehen. Sie lebte all die Zeit mit Costa, auch einem Vierbeiner aus der Rubrik «Die Vergessenen» zusammen in einer WG, ein Dreamteam. Costa hat jetzt Interessenten und wenn alles klappt, darf er bald sein Köfferchen packen und endlich in ein eigenes Zuhause umziehen. Wir freuen uns sehr für Costa, sind natürlich auch etwas traurig, dass Cop alleine zurück bleibt. Cop hat all die Zeit nie ihren Optimismus verloren und macht das Beste aus ihrer Situation. Sie liebt uns Menschen, mit ihren Artgenossen versteht sie sich auch gut, ist aber keine, die sich «unterbuttern» lässt. Für Cop wünschen wir uns von Herzen liebe Menschen mit Hundeerfahrung, welche Cop endlich zeigen, wie schön das Leben ausserhalb des Tierheims ist und wenn man geliebt und geachtet wird.

Am 9.4.21 schreibt eine Mentorin:
Cop wurde im Juni 2018 durch die Polizei in die Obhut des Tierheims gebracht, leider wurde sie auf einem Gehöft alleine zurückgelassen.
In letzter Zeit hat Cop - dank der Betreuer - ihr wahres charmantes Ich gestärkt und zeigt sich: jugendlich, fröhlich, energisch, verspielt. Sie genießt jeden Moment in dieser Zeit während dem Mentorprogramm, weil sie viel nachholen möchte ..
Sie kann an der Leine geführt werden und versteht sich mit anderen Hunden.
Cop verdient wirklich eine letzte, fürsorgliche Familie, die sie als Familienmitglied adoptieren und ihr viel Liebe und Fürsorge geben.

Liebe Nadja De Luca, herzlichen Dank, dass Sie Cop als Patin begleiten!

4.10.21: ENDLICH! Cop hat es geschafft und ist vermittelt!!!!!!

Zurück

© 2022, animal-happyend, Verein für Tiere in Not