Hundevermittlung

Maci-15

verstorben
Geburtsdatum 09.09.2017
verstorben
Mix
Männlich
5 kg
0 cm
Regenbogenbruecke - gestorben

Der süsse Maci irrte am 20.2.2018 alleine durch die Strassen einer Nachbargemeinde von Kecskemét. Das Menhely wurde informiert und Maci wurde umgehend abgeholt. Leider war der Kleine weder gechipt, noch hat ihn jemand als vermisst gemeldet. Er wartet nun hoffnungsvoll im Tierheim auf seine 2.Chance.

Maci ist ein lieber, freundlicher, aber schüchterner und noch unsicherer junger Hundemann, der noch das ganze Leben vor sich hat. Langsam fasst er Vertrauen zu den Betreuern, aber es fällt ihm noch etwas schwer. Maci braucht liebe Menschen, die ihm Sicherheit und Ruhe geben und ihn Schritt für Schritt in sein neues Leben begleiten. Natürlich muss Maci noch das ganze Hunde-ABC lernen und seine neuen Menschen sollten ihm dann zu gegebener Zeit alles liebevoll beibringen. Mit seinen Artgenossen kommt er gut klar und ein souveräner Zweithund könnte ihm vermutlich helfen, sich im neuen Leben sicher zu fühlen.

Für unseren liebenswerten Maci suchen wir liebe Tierfreunde mit Erfahrung mit schüchternen Hunden. Maci‘s, sensible Seele braucht nun Zweibeiner, die ihm ganz viel Zeit und Aufmerksamkeit widmen. Er braucht einfühlsame Menschen, die ihn an die alltäglichen Dinge des Lebens gewöhnen, ihm zeigen, wie schön so ein Hundeleben zusammen mit dem Menschen sein kann und ihm all die Liebe, Sicherheit und Geborgenheit geben, die er braucht. Viele andere unsichere Hunde haben es uns schon gezeigt, dass es mit Geduld, Liebe und Verständnis geht und rennen heute glücklich und unbeschwert durchs Leben.

Wer hat ein freies Körbchen für Maci?

Aktuell ist Maci noch zu jung für eine Kastration, die muss von den neuen Besitzern nachgeholt werden, wenn er alt genug ist.

Maci hat im Mai 2018 in Ungarn ein Zuhause gefunden.

Wurde leider vom Auto überfahren. RIP!

Für Maci-15 sind zur Zeit keine Videos verfügbar.

Zurück

© 2022, animal-happyend, Verein für Tiere in Not