Hundevermittlung

Rosalie

Zur Vermittlung - Die Vergessenen
Geburtsdatum 02.10.2016
4 Jahre, 0 Mon.
Mix
Weiblich
14 kg
45 cm
Station Ungarn

Rosalie, so heisst dieses wunderbare, tapfere Hundemädchen. Rosalie wurde am 18.9.2019 herrenlos und mit gebrochenem Oberschenkel (hinten rechts) aufgefunden. Was genau passiert ist und wie lange sie schon mit dieser Verletzung unterwegs war, können wir leider nicht sagen. Rosalie wurde in eine Tierklinik gebracht und dort operiert. Der Bruch erwies sich als sehr kompliziert und Rosalie musste mehr als eine Woche in der Klinik bleiben. Seit Anfangs Oktober 2019 ist sie zurück im Tierheim und die Genesung schreitet gut voran. Noch muss sie sich schonen, was ihr sehr schwer fällt, denn sie steckt voller Lebensfreude. Wir drücken Rosalie fest die Daumen, dass sie bald ihr Ticket ins Glück lösen darf.

Rosalie ist ein freundliches, agiles und liebes Hundemädchen, die richtig um Liebe bettelt und dabei manchmal etwas stürmisch ist. Sie ist aufgestellt und kontaktfreudig und freut sich einfach, wenn man sich mit ihr beschäftigt oder ihr etwas Zeit und Aufmerksamkeit schenkt, das war wohl Mangelware in ihrem bisherigen Leben. Mit der Leine ist sie langsam vertraut, aber es ist noch ausbaufähig, aber Übung macht bekanntlich den Meister. Rosalie muss noch die Schulbank drücken, denn als junge Vierbeinerin, muss sie noch alles lernen, was sie für ihr weiteres Leben braucht. Aber es wird bestimmt einfach viel Spass machen, mit Rosalie zu üben und zu trainieren. Mit ihren Artgenossen hat sie keine Probleme, ist aber aktuell (21.10.2019) noch alleine untergebracht, da sie nicht zu viel herumrennen und spielen sollte, denn die Operation ist ja noch nicht so lange her.

Rosalie musste leider am 3. Dezember 2019 erneut operiert werden und bekam einen Fixateur Interna und zog danach auf eine Pflegestelle. Ende Januar 2020 musste sie zum Kontrollröntgen, die Ärzte waren soweit zufrieden, in ca. 8 Wochen muss sie erneut zum Kontrollröntgen und wenn alles gut ist, kann im Juni 2020 der Fixateur Interna rausgekommen werden. Rosalie ist unheimlich tapfer und voller Lebensfreude. Sie muss immer noch an der Leine laufen, obwohl sie viel lieber rumflitzen und mit den anderen Hunden spielen würde. Sie ist ein quirliges und agiles Mädchen, das gerne mit der Nase arbeitet. An der Leine läuft sie gut, das Hunde-ABC muss noch weiter geübt werden, denn die Heilung stand und steht an erster Stelle. Sie ist stubenrein, liebt andere Hunde und sie ist wahnsinnig liebesbedürftig und liebt es, bei den Menschen zu sein. Was man merkt ist, dass sie etwas Angst vor Autos hat, vermutlich wurde sie damals angefahren. Ob das Bein je wieder 100% gut wird ist noch unklar, aber sie benutzt es und sie hat keine Schmerzen, das ist das Wichtigste.

Für unsere fröhliche Rosalie suchen wir unternehmungslustige und aktive Menschen, die Rosalie geistig wie körperlich (zu gegebener Zeit) auslasten, gerne mit ihrem Vierbeiner in der Natur und sportlich unterwegs sind und viel Liebe und Geborgenheit für Rosalie haben und sie herzlich in ihrer Familie willkommen heissen. Wer dieser allerliebsten Hündin seine Zeit und Liebe schenkt, wird eine treue Gefährtin fürs Leben bekommen.

Wer sucht eine tolle Begleiterin?

Update:Rosalie hatte am 7.7.2020 ihre 3. OP, nachdem sie auf den Fixateur interna mit einer Fistel reagierte und der Knochen nach so langer Zeit noch immer nicht richtig zusammengewachsen war. Diesmal ging es zu einem Spezialisten in Budapest. Während der OP wurde eine Knochenbiopsie entnommen. Leider kam raus, dass der Knochen mit Bakterien infiziert war und daher nicht heilen konnte. Der Fixateur interna wurde ganz entfernt, da auch bereits lose und eben wegen der Fistel und da alles «verseucht» war, gab es eine Planänderung und nix mehr wurde eingesetzt. Dann kam noch raus, dass auf Rosalie geschossen wurde und die Patrone den Knochen zerfetzt hat und nicht wie erst angenommen, sie angefahren wurde. Es macht einen einfach nur traurig…. Nun steht Leinenpflicht für die nächsten 6 Wochen an, sie bekommt einige Knochenaufbaupräparate, die Fäden wurden gezogen, die Wunde ist gut zugeheilt, ebenso die Fistel und Rosalie läuft so gut wie noch nie. Mitte/Ende August 2020 steht ein erneutes Kontrollröntgen an. Sie ist ein so tapferer Sonnenschein, der einfach das beste Zuhause verdient hat.

Vielen Dank, liebe Susann Kaiser für die Übernahme der Patenschaft von Rosalie!

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 2?

Zurück

© 2020, animal-happyend, Verein für Tiere in Not